Vogesentour 2007
[Motorräder] [Touren] [Gästebuch] [Fotos] [links] [S-Training] [Kontakt] [Artikel] [Lehrgänge] [Balduin]
Korsika 92
Groß Glockner 94
Italien 99
Cote D` Azur 01
Lauenförde
Tour 09.05.02
Osaweli
Eifel 03
Süddeutschl.03
1. Eifel 04
1 Mai 04
2. Eifel 04
1. Eifel 05
2. Eifel 05
Slowenien05
Schullibulli
Bergische06
Harztour06
Elsass06
1 Mai 07
Weserberg07
Vogesen07
Toscana07
1 Mai 08
Vogesen 08
Gardasee 08
Sponti09
1Mai2009
1Mai2010
Sponti10
Eifel 2010
Vogesen2009
Rothaar 2010
Vogesen10
1 Mai 11
Vogesen 2011
Rothaargebirge 2011
Spontantour 2011
Weserbergland 2011
Obersulm 2011
1 Mai 2012
Kalletal 12
Pfalz2012
Vogesen 2012

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Tour - Wetter

Hat euch schon mal jemand gefragt: “Was guckst du denn so blöd?” und ihr habt darauf dann so schnell keine passende Antwort gefunden? Tja, das wird mir wohl nie wieder passieren, denn dank des Mottos dieser Tour werden mir sicher immer die passenden Worte einfallen. “Weil ich es kann!!” wird in Zukunft jedem der mir dumm kommt, entgegen geschmettert und ich bin mir sicher der eine oder andere wird dann selber ziemlich blöd aus der Wäsche schauen.
Dieser kleine Satz ist bei jeder Gelegenheit anwendbar. Fragt z.B. jemand: “Warum zappelst du denn so beim Motorrad fahren?” oder “Wieso bist du denn so langsam?” oder “Ei was stellst dich denn so deppert an?”, paßt jedesmal der gleiche Spruch: “ Weil ich es kann!”

Bei unserer Tour kamen allerdings leider ganz andere Fragen auf. Zum Beispiel: “Warum fahrt ihr denn durch die Wolken?” oder “Warum  fahrt ihr denn im Regen?” und so bekam die Tour schließlich ihren Titel. Wobei ich hier klar stellen möchte, das der Spruch “Weil wir es können” in diesem Zusamenhang nicht ganz erst zu nehmen ist, denn es wäre doch ein wenig anmaßend unser Können so zu umschreiben.

Doch nun zur Tour, für die übrigens auch der Titel
“Wolkentour”
 ganz passend gewesen wäre.

Mal abgesehen von denen die Vanessa und ich so alleine machen, sind alle Touren die wir mit unserer Truppe so jedes Jahr durchziehen bislang Wochenendtrips gewesen. Also 2,5 Tage oder mal 3 Tage, aber nie länger, doch das sollte sich mit der Planung der Vogesentour 2007 ändern. Nach anfänglichen Terminproblemen einigten wir uns auf 6 Tage, vom 07.08. bis 12.08., um die Kurven der schönen Vogesen aus zu kosten.
Da unser Ziel fast 600 km von der Heimat entfernt lag und liegt, kam für uns nur eine Anreise mit Auto`s und Anhängern in Frage, um so die Strecke möglichst streßfrei und schnell an einem Tag zu bewältigen. Schließlich wollten wir ja in den Vogesen fahren und nicht die zur Verfügung stehende Zeit mit der Anreise verbringen.
Am Morgen des 07.08. trafen wir uns zur Abfahrt. Mit dabei:

Was an den einzelnen Tagen so los war und ob wir viel zum Biken kamen, könnt ihr in den Bilderstorys, welche sich hinter den einzelnen Tagesbuttons weiter unten verbergen, nach lesen, bzw. schauen.
Auf jeden Fall bin ich sehr froh, dass sich alle gut verstanden haben, jeder heile nach Hause gekommen ist, was angesichts von Norberts Halsschmucks (siehe Bild oben) nicht immer ganz sicher war und man sich einig ist, dass die Vogesen ein Eldorado für Biker darstellen, wo wir nach Möglichkeit im nächsten Jahr wieder einfallen sollten. Dazu kann ich an dieser Stelle nur sagen:” Von mir aus sehr, sehr gerne!!!!”

Doch nun zum Verlauf der Tour und was so geschah. Viel Spaß!!

[Motorräder] [Touren] [Gästebuch] [Fotos] [links] [S-Training] [Kontakt] [Artikel] [Lehrgänge] [Balduin]